Text Logo Landgericht Bückeburg klar

Allgemeines & Zuständigkeiten

Das Landgericht Bückeburg ist, neben den weiteren im OLG-Bezirk Celle gelegenen Landgerichten Hannover, Hildesheim, Lüneburg, Stade und Verden, eins von insgesamt 11 Landgerichten in Niedersachsen.

Wer sich für die Gründung und die bisherige Geschichte des Landgerichts Bückeburg und der Bückeburger bzw. Schaumburger Justiz interessiert, sei auf den Bereich Geschichte dieser Homepage verwiesen.

Die örtliche Zuständigkeit des Landgerichts Bückeburg erstreckt sich auf das Gebiet des Landkreises Schaumburg.

Welches der drei im Landgerichtsbezirk befindlichen Amtsgerichte für welchen Ort zuständig ist, kann aus der alphabetischen Ortsliste entnommen werden.

Die sachliche Zuständigkeit des Landgerichts ist gegeben für:

  • Berufungen in Zivilsachen gegen Urteile der Amtsgerichte
  • Beschwerden in Zivilsachen gegen Entscheidungen der Amtsgerichte
  • Beschwerden in Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit gegen Entscheidungen der Amtsgerichte
  • Zivilsachen in I. Instanz (soweit die Voraussetzungen vorliegen)
  • Strafsachen in I. Instanz (soweit die Voraussetzungen vorliegen)
  • Berufungen in Strafsachen gegen Urteile der Amtsgerichte
  • Beschwerden in Strafsachen gegen Entscheidungen der Amtsgerichte

Um einen Rechtsanwalt an Ihrem Wohnort oder am Gerichtsort zu finden, nutzen Sie die Online-Anwaltssuche.

Die im hiesigen Landgerichtsbezirk ansässigen Gerichtsvollzieher können Sie mit Kontaktanschriften jeweils den Internetseiten der Amtsgerichte entnehmen.

Allgemeines
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln