Text Logo Landgericht Bückeburg klar

Termine vor den Strafkammern des Landgerichts Bückeburg im Monat September 2017


I. Große Strafkammer

Montag, 11.09.2017

09.00 Uhr

mit Fortsetzungsterminen am 29.09., 16.10., 20.10., 30.10., 01.11., 08.11. und 10.11.2017 jeweils um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Zekerya A., Furhat A. und Ibrahim E. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten vor, am 21.10.2016 in Stadthagen mit unterschiedlichen Tatbeiträgen an einem Überfall auf ein Ehepaar beteiligt gewesen zu sein, bei dem das Ehepaar in seinem Wohnhaus überfallen, mit einer Schreckschusspistole bedroht, gefesselt und beraubt wurde.

Es sind 14 Zeugen geladen <4 KLs 406 Js 2619/17 (8/17)>.

VII. Kleine Strafkammer

Donnerstag, 14.09.2017

10.00 Uhr

Strafverfahren gegen Rouven H. Das Amtsgericht Stadthagen hat den Angeklagten am 04.05.2017 wegen unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in vier Fällen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 2 Jahren verurteilt und die Vollstreckung der Strafe zur Bewährung ausgesetzt.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, zwischen August und November 2016 in vier Fällen Marihuana in Hannover gekauft und anschließend weiterverkauft zu haben.

<4 Ns 303 Js 9090/16 (34/17)>.

11.30 Uhr

Strafverfahren gegen Ricardo R. Das Amtsgericht Rinteln hat den Angeklagten am 27.06.2017 wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von 1 Monat verurteilt.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Januar 2017 in einem Baumarkt in Rinteln Waren im Gesamtwert von rund 50 € entwendet zu haben.

<4 Ns 509 Js 2060/17 (36/17)>.

IV. Kleine Strafkammer

Dienstag, 19.09.2017

09.00 Uhr

Strafverfahren gegen Sven B. Das Amtsgericht Rinteln hat den Angeklagten am 07.03.2017 wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im September 2016 die Seitenscheibe des Feuerwehrfahrzeugs der Feuerwehr in Uchtorf eingeschlagen und sodann hieraus einen 7" LCD-Monitor entwendet zu haben.

<4 Ns 408 Js 8218/16 (21/17)>.

VII. Kleine Strafkammer

Donnerstag, 21.09.2017

09.00 Uhr

mit Folgetermin am 28.09.2017 um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Andreas D. Das Amtsgericht Rinteln hat den Angeklagten am 24.01.2017 wegen Besitzes kinder- und jugendpornographischer Schriften zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu je 50 € verurteilt.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im Dezember 2013 in Rinteln auf seinem Computer und verschiedenen Speichermedien mehrere Hundert kinder- und jugendpornographische Bilddateien gespeichert zu haben.

Es sind 6 Zeugen geladen <4 Ns 3714 Js 49669/14 (12/17)>.

Dr. Garbe

Vizepräsident des Landgerichts

Artikel-Informationen

23.08.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln