Text Logo Landgericht Bückeburg klar

Termine vor den Strafkammern des Landgerichts Bückeburg im Monat Januar 2018

Termine vor den Strafkammern des Landgerichts Bückeburg

im Januar 2018

I. Große Strafkammer

Mittwoch, 03.01.2018

09.00 Uhr

mit Fortsetzungsterminen am 11.01. und 15.01.2018 jeweils um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Kieron K. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, zwischen Dezember 2016 und August 2017 in Stadthagen unter Mitführung von gefährlichen Gegenständen mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Handel getrieben zu haben. Der Angeklagte soll in seiner Wohnung eine Indoor-Plantage mit 121 Cannabispflanzen betrieben sowie Marihuana und Amphetamin zum Zwecke des Verkaufs in seiner Wohnung gelagert und zur Absicherung des Handels u.a. eine Machete und einen Dolch besessen haben.

Es sind 6 Zeugen geladen <4 KLs 303 Js 3955/17 (16/17)>.

VII. Kleine Strafkammer

Montag, 08.01.2018

09.00

mit Fortsetzungsterminen am 10.01., 17.01., 22.01., 29.01. und 01.02.2018 jeweils um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Arthur F., Dennis M. und Sascha S. Das Amtsgericht Stadthagen hat die Angeklagten am 14.03.2016 der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und zu Freiheitsstrafen (1 Jahr 3 Monate, 1 Jahr 6 Monate, 2 Jahre) auf Bewährung verurteilt.

Den Angeklagten wird vorgeworfen, am 09.05.2013 bei einer Himmelfahrtsveranstaltung in der Gaststätte Bad Hiddenserborn einen Mitarbeiter der Gaststätte zu Boden geschlagen und auf ihn eingetreten zu haben, so dass dieser schwere Verletzungen erlitten habe.

Es sind 15 Zeugen und 1 Sachverständiger geladen <4 Ns 206 Js 4359/13 (34/16)>.

III. Kleine Strafkammer

Dienstag, 09.01.2018

11.00 Uhr

Strafverfahren gegen Bartosz B. und Tomasz K. Das Amtsgericht Bückeburg hat die Angeklagten am 15.02.2017 wegen gemeinschaftlich begangenen schweren Diebstahls jeweils zu Freiheitsstrafen von 4 Monaten auf Bewährung verurteilt. Ihnen wird vorgeworfen, am 06.01.2016 auf der Tankrastanlage Auetal Süd ca. 150 Liter Dieselkraftstoff gestohlen zu haben, indem sie den Tankdeckel eines abgestellten LKW mittels eines Schraubendrehers öffneten und den Kraftstoff mit einem Schlauch absaugten.

Es sind 3 Zeugen und ein Dolmetscher geladen <4 Ns 508 Js 2365/16 (29/17).

14.00 Uhr

Strafverfahren gegen Christian-Mihai A. Das Amtsgericht Bückeburg hat den Angeklagten am 05.09.2017 wegen schweren Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt. Ihm wird zur Last gelegt, im Juli 2017 im Edeka-Markt in Bad Eilsen mit einem Mittäter gewerbsmäßig Waren im Wert von rund 200 € entwendet zu haben.

Es sind 3 Zeugen und ein Dolmetscher geladen <4 Ns 508 Js 5914/17 (51/17).

IV. Kleine Strafkammer

Dienstag, 16.01.2018

10.00

Strafverfahren gegen Jessica K. Das Amtsgericht Bückeburg hat die Angeklagte am

23.01.2017 wegen fahrlässiger Trunkenheit im Verkehr zu einer Geldbuße von 500 € verurteilt und ihr ein zweimonatiges Fahrverbot erteilt.

Der Angeklagten wird vorgeworfen, am 18.09.2015 gegen 22.40 Uhr unter Einfluss von THC und Amphetamin in Nienstädt mit einem PKW auf der B65 gefahren zu sein.

Es sind 3 Zeugen und ein Sachverständiger geladen <4 Ns 508 Js 7993/15 (25/17)>.

III. Kleine Strafkammer

Dienstag, 23.01.2018

10.00 Uhr

Strafverfahren gegen Narmathan P. Das Amtsgericht Bückeburg hat den Angeklagten am 13.04.2017 wegen Computerbetruges zu einer Freiheitsstrafe von 3 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im August 2016 gemeinsam mit weiteren Tatbeteiligten unbefugt die EC-Karte einer Freundin an sich genommen und mittels der ihm bekannten PIN den gesamten Kontostand von 885 € abgehoben zu haben, um das Geld unter den Beteiligten aufzuteilen und für sich zu behalten.

Es sind 4 Zeugen geladen <4 Ns 305 Js 10458/16 (27/17)>.

VII. Kleine Strafkammer

Donnerstag, 25.01.2018

10.30

Strafverfahren gegen Dawid B. Das Amtsgericht Rinteln hat den Angeklagten am 05.09.2017 von dem Vorwurf des versuchten Diebstahls freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten zur Last, auf dem Autobahnrastplatz Papenbrink in der Nacht vom 24.02.2016 die Plane eines abgestellten LKW auf der Suche nach Diebesbeute aufgeschlitzt zu haben.

Es sind 3 Zeugen und ein Dolmetscher geladen <4 Ns 408 Js 2311/16 (46/17)>.

Dr. Garbe

Vizepräsident des Landgerichts

Artikel-Informationen

27.12.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln