Text Logo Landgericht Bückeburg klar

Termine vor den Strafkammern des Landgerichts Bückeburg im Monat Dezember 2017

IV. Kleine Strafkammer

Dienstag, 05.12.2017

10.00 Uhr

Strafverfahren gegen Rainer M. Das Amtsgericht Stadthagen hat den Angeklagten am 17.02.2017 wegen Brandstiftung in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 9 Monaten verurteilt.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Juni 2015 in Stadthagen aus Rache das Fahrzeug seines früheren Rechtsanwalts angezündet zu haben. Der Nachbar des Anwalts habe bei dem Versuch, seine Hunde vor dem Feuer in Sicherheit zu bringen, Rauchgase eingeatmet.

Es sind 7 Zeugen und 1 Sachverständiger geladen <4 Ns 407 Js 4306/15 (17/17)>.

I. Große Strafkammer

Mittwoch, 06.12.2017

09.00

mit Fortsetzungsterminen am 11.12. und 12.12.2017 jeweils um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Matthias K. Die Staatsanwaltschaft legt dem Angeklagten den Versuch einer räuberischen Erpressung und eine Körperverletzung zur Last. Der unter Betreuung stehende und in einer Pflegeeinrichtung in Obernkirchen untergebrachte Angeklagte soll am 04.07.2017 die Nachtwache des Pflegeheims mit einem Messer bedroht haben, um von ihr Geld und Fahrzeugschlüssel zu erhalten. Die Nachtwache habe bei dem Versuch, dem Angeklagten das Messer abzunehmen, blaue Flecken am linken Arm erlitten.

Es sind 6 Zeugen und 1 Sachverständiger geladen <4 KLs 407 Js 5388/17 (14/17)>.

VII. Kleine Strafkammer

Donnerstag, 07.12.2017

13.00 Uhr

Strafverfahren gegen Khalaf K. Das Amtsgericht Stadthagen hat den Angeklagten am 01.11.2016 wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 1 Jahr verurteilt und deren Vollstreckung zur Bewährung ausgesetzt.

Ihm wird zur Last gelegt, im November 2015 in Lauenhagen im Laufe einer familiären Auseinandersetzung der Geschädigten zunächst zwei Ohrfeigen gegeben zu haben und dann fortgegangen zu sein. Als er bei seiner Rückkehr erfahren habe, dass die Geschädigte die Polizei informiert habe, habe er sie mehrfach unter anderem mit einem Holzstiel geschlagen und sie getreten, als sie am Boden gelegen habe.

Nach erfolgreicher Revision des Angeklagten gegen das Berufungsurteil des Landgerichts ist allein über die mit anderen Strafen zusammen zu bildende Gesamtstrafe zu verhandeln.

Es sind keine Zeugen geladen <4 Ns 506 Js 9524/15 (1/17)>

IV. Kleine Strafkammer

Donnerstag, 14.12.2017

10.00

Strafverfahren gegen Dimitrij B. Das Amtsgericht Bückeburg hat den Angeklagten am 30.06.2017 wegen vorsätzlicher Körperverletzung unter Einbeziehung anderer Verurteilungen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 9 Monaten verurteilt.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, am 18.09.2016 in Obernkirchen aus Verärgerung über das laute Bellen des Nachbarhundes den Nachbarn geschlagen und so fest angefasst zu haben, dass dieser blaue Flecken im Schulterbereich erlitten habe.

Es sind 2 Zeugen geladen <4 Ns 506 Js 8684/16 (42/17)>.

V. Kleine Jugendkammer

Freitag, 15.12.2017

09.00 Uhr

Strafverfahren gegen Lukas M. Das Amtsgericht Rinteln hat den Angeklagten am 21.02.2017 von den Vorwürfen freigesprochen, im Juni 2015 in Rinteln gemeinsam mit drei verurteilten Mittätern einen PKW zerkratzt zu haben und zudem im September 2015 in einer WhatsApp-Gruppe ein Dolch mit einem Hakenkreuz gepostet zu haben.

Es sind 4 Zeugen geladen <4 Ns 407 Js 8681/15 (3/17)>.

VII. Kleine Strafkammer

Donnerstag, 21.12.2017

11.00 Uhr

Strafverfahren gegen Sadmir H. Das Amtsgericht Stadthagen hat den Angeklagten am 02.12.2016 wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, vorsätzlicher Körperverletzung, versuchter Körperverletzung und Bedrohung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 7 Monaten verurteilt.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen, sich im April 2015 im Polizeikommissariat in Stadthagen mit Schlägen und Tritten einer Festnahme widersetzt zu haben. Zudem soll er auf der anschließenden Fahrt zum Haftrichter versucht haben, die Polizeibeamten zu schlagen.

Es sind 4 Zeugen geladen <4 Ns 408 Js 3271/15 (6/17)>.

Dr. Garbe

Vizepräsident des Landgerichts

Artikel-Informationen

27.11.2017

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln