Text Logo Landgericht Bückeburg Niedersachen klar Logo

Termine vor den Strafkammern des Landgerichts Bückeburg im Monat Oktober 2018

I. Große Jugendkammer

Dienstag, 02.10.2018

09.00 Uhr

mit Fortsetzungstermin am 15.10.2018 um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Aziz Z. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, im Juli 2017 in Bückeburg einen schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes begangen zu haben. Der Angeklagte soll mit einer ihm bekannten 13-Jährigen Geschlechtsverkehr ausgeübt haben, obwohl diese das nicht wollte.
Es sind 5 Zeugen geladen. <4 KLs 206 Js 1933/18 (8/18)>.


III. Kleine Strafkammer

Dienstag, 09.10.2018

09.30 Uhr

Strafverfahren gegen Müheyddin A.-Z. Das Amtsgericht Stadthagen hat den Angeklagten am 20.02.2018 wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 € verurteilt und ihm ein zweimonatiges Fahrverbot erteilt. Ihm wird zur Last gelegt, im Januar 2017 auf der B 65 in Höhe Heuerßen mit einem Mofa ca. 40 km/h gefahren zu sein, obwohl er hierfür nicht die erforderliche Fahrerlaubnis gehabt habe.
Es sind 2 Zeugen geladen < 4 Ns 508 Js 1440/17 (23/18)>.


I. Große Jugendkammer

Mittwoch, 17.10.2018

09.00 Uhr

mit Fortsetzungsterminen am 22.10., 24.10., 29.10., 02.11., 08.11. und 12.11.2018 um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Timo M., Maurice G. und Mirco L. Das Jugendschöffengericht Stadthagen hat die Angeklagten am 22.12.2016 der gefährlichen Körperverletzung in zwei Fällen für schuldig befunden und hierfür Gesamtfreiheits-strafen von 2 Jahren 3 Monaten bis 2 Jahren 6 Monaten verhängt.
Den Angeklagten wird vorgeworfen, im Oktober 2015 am Bahnhof Lindhorst gemeinsam und unter Verwendung einer Eisenstange auf den Geschädigten eingeschlagen zu haben, weil dieser sich weigerte, ihnen seine Wertgegenstände zu geben.
Dem Angeklagten Timo M. wird darüber hinaus vorgeworfen, im Januar 2016 auf der Tankstelle in Lindhorst einen Kunden zu Boden geschlagen und auf ihn eingetreten zu haben, weil dieser zuvor der Kassiererin in einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Angeklagten zu Hilfe gekommen war.
Den Angeklagten Maurice G. und Mirco L. wird zudem vorgeworfen, im Mai 2016 in Lindhorst den geschädigten B. angegriffen, zu Boden geschlagen und ihn dort mehrfach getreten zu haben.
Es sind 25 Zeugen geladen <40Ns 303 Js 5718/14 (1/17)>.


V. Kleine Jugendkammer

Freitag, 19.10.2018

09.00 Uhr

Strafverfahren gegen Haki X. Das Amtsgericht Stadthagen hat den Angeklagten am 12.08.2016 des Diebstahls in 5 Fällen schuldig gesprochen und hierfür eine Jugendstrafe von 8 Monaten auf Bewährung sowie einen vierwöchigen Jugendarrest verhängt.
Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im Jahr 2015 in Kaufhäusern bzw. Drogerien in Stadthagen, Minden und Hannover Kleidungsstücke und Parfüms im Gesamtwert von rund 800 € entwendet zu haben.
Es sind 5 Zeugen geladen <51 Ns 202 Js 6716/15 (5/16)>.



III. Kleine Strafkammer

Dienstag, 23.10.2018

09.30 Uhr

Strafverfahren gegen Andreas H. Das Amtsgericht Stadthagen hat den Angeklagten am 07.06.2018 wegen vor-sätzlicher Körperverletzung und vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 9 Monaten verurteilt.
Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im November 2017 in Rodenberg seine Freundin im Rahmen eines Streits zu Boden geschlagen, getreten und an den Haaren gerissen zu haben. Zudem soll der Angeklagte mit einem PKW in der Stormstraße gefahren sein, ohne die hierfür erforderliche Fahrerlaubnis zu besitzen
Es sind 6 Zeugen und 1 Sachverständiger geladen. <4 Ns 507 Js 9764/17 (33/18)>.



Große Hilfsstrafkammer Ia

Donnerstag, 25.10.2018

09.00 Uhr

mit Fortsetzungsterminen am 26.10., 29.10., 05.11. und 06.11.2018 jeweils um 09.00 Uhr.

Strafverfahren gegen Muammer K.

Dem Angeklagten wird zur Last gelegt, im Mai 2018 in Rinteln seine Freundin bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt zu haben. Anschließend soll er versucht haben, sie zu vergewaltigen, was jedoch gescheitert sei, weil die sich wehrende Geschädigte habe fliehen können. Zudem werden dem Angeklagten zum Nachteil verschiedener Geschädigter eine im April 2017 versuchte gefährliche Körperverletzung, im Oktober 2017 begangene Bedrohungen und Beleidigungen sowie zwei im November 2017 begangene Bedrohungen zur Last gelegt.
Es sind 14 Zeugen und 2 Sachverständige geladen <4 KLs 305 Js 4475/18 (15/18)>.



Dr. Garbe
Vizepräsident des Landgerichts

Artikel-Informationen

26.09.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln